SPD wünscht eine Neubewertung für die Planungen des Döderleingeländes

Veröffentlicht am 25.02.2019 in Ratsfraktion

Döderleingelände

Die SPD-Stadtratsfraktion hat einen Antrag bzgl. des Döderleingeländes an die Stadtverwaltung eingebracht. Nachdem vor mehreren Jahren der städtebauliche Wettbewerb durchgeführt wurde und ein mehrheitlich gutgeheißener Entwurf am Beginn seiner Umsetzung stand, traten immer mehr Schwierigkeiten auf. Dadurch verzögerte sich der Baubeginn und nicht nur die SPD-Fraktion glaubt, dass die angedachte Nutzung, die Grundlage für den Wettbewerb war, nicht mehr zukunftsgerichtet ist.

 

Ergebnisoffene Diskussion

Deshalb wünscht die Fraktion, dass in den kommenden Wochen über den momentanen Planungsentwurf im Stadtrat ergebnisoffen diskutiert werden soll. Es sollte eine Festlegung über das weitere Vorgehen getroffen werden, um so schnell wie möglich diesen Bereich einer städtebaulichen Nutzung zuzuführen. Auch die von der SPD eingebrachten Vorschläge sollen dargestellt und diskutiert werden.

Begründung

Als Begründung führt Fraktionssprecherin Ortler mehrere Punkte an. Zum ersten kann die angedachte Verlagerung der Parkplätze vom Döderleingelände auf das an der Lerchenstraße gegenüber gelegene Grundstück frühestens nach 2023 verwirklicht werden können. Die Bahn äußert sich hier leider nicht konkret und es gibt keine Sicherheit für diesen Termin. Ein vorzeitig gebautes Parkdeck vor dem Löpsinger Tor hat nicht die nötige Kapazität und ist unserer Ansicht auch nicht am richtigen Ort. Zum Zweiten kommen noch die Bodenverunreinigungen hinzu. Hier könnte – je nach späterer Nutzung – eine günstigere Variante der Beseitigung gewählt werden.

 

Nutzungen heute nicht mehr aktuell; hier bietet sich Standort für neues Feuerwehrgebäude an

Ein weiterer wichtiger Grund ist die städtebaulich angedachten Nutzungen wie Hotel und Dienstleistungen, sowie Wohnraum im höheren Preissegment. Dies entspricht nicht mehr den Bedürfnissen. Bereits jetzt sind ein großes Gästehaus und ein attraktives Hotel gebaut, ein weiteres folgt in nächster Zeit. Für ein weiteres Hotel an dieser Stelle sieht die SPD-Fraktion keinen Bedarf. Auch entstehen bereits innerhalb der Altstadt eine Vielzahl an Wohnungen im höheren Preisniveau. Benötigt werden deshalb erschwingliche Wohnungen in der Nähe zur Altstadt und dieses Gelände ist bereits in Besitz der Stadt und muss nicht erst mühsam erworben werden. Außerdem muss für die Feuerwehr in den nächsten Jahren ein neues Zentrum geschaffen werden, welches auch zentral liegen sollte - die Umgebung des Döderleingeländes würde sich hier strategisch sehr gut anbieten.

 

Zukünftig ein Parkdeck und verdichteter Wohnbau?

Die SPD sieht es als sinnvoll an, dass ein Teil des Geländes auch in Zukunft für das Parken gedacht und ein großes Parkdeck an dieser Stelle gebaut werden soll. Den weiteren Bereich könnte man mit verdichteter Wohnbebauung planen und auch zeitnah errichten. Das Gelände gegenüber der Lerchenstraße kann man sich optional für die Feuerwehr reservieren.

Auch wenn diese Entwicklung nicht den Charme des städtebaulichen Wettbewerbes hätte, so Rita Ortler, zeigt doch unser Budget sehr deutlich, dass nicht alles was schön und wünschenswert ist wir uns in Zukunft auch leisten können.

Außerdem hätte diese Idee auch noch weitere Vorteile: Wir wären zeitlich unabhängig von der Bahn, das Horizont könnte an Ort und Stelle bleiben, es könnte zeitnah mit Planungen und Bebauung begonnen werden und somit Parken und Wohnräume zentral geschaffen werden

 

Homepage SPD Ortsverein Nördlingen

NEWS

19.03.2019 20:09 Wir brauchen flächendeckende und leistungsfähige Mobilfunknetze
Die SPD-Bundestagsfraktion schlägt ein Bundesförderprogramm Mobilfunk vor, um die Regionen zu versorgen, in denen sich Investitionen für Telekommunikationsunternehmen finanziell nicht rentieren. Dort, wo der Marktausbau versagt, muss der Staat eingreifen und für die Infrastruktur Sorge tragen. Nur so können die sogenannten weißen Flecken geschlossen werden. „Noch immer gibt es zahlreiche Funklöcher in Deutschland. Ursächlich hierfür

18.03.2019 15:16 ASF – Frauen verdienen mehr!
Die Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischen Frauen (ASF) Maria Noichl erklärt: Wie in jedem Jahr bedeutet dieses Datum, dass Frauen im Vergleich zu ihren männlichen Kollegen bis zu diesem Tag umsonst gearbeitet haben. Bedingt wird dies durch einen nach wie vor bestehenden Gender Pay Gap von 21 Prozent in Deutschland, einem der größten in der ganzen

15.03.2019 07:31 AG Selbst Aktiv begrüßt die Einigung der Regierungskoalition zum Wahlrecht für Menschen mit Behinderungen
Anlässlich der Einigung der Koalition erklärt der Vorsitzende von Selbst Aktiv Karl Finke: Das Bundesverfassungsgericht hatte mit seinem Urteil vom 29. Januar 2019 die Aufrechterhaltung von Wahlrechtsausschlüssen für Menschen, die unter Vollbetreuung aller Angelegenheiten stehen, für verfassungswidrig erklärt. Dies gilt auch für Straftäter, die wegen Schuldunfähigkeit in einem geschlossenen psychiatrischen Krankenhaus untergebracht sind. Die Karlsruher

13.03.2019 20:29 „Europa muss politischer werden“
Exklusiv-Interview mit Vizekanzler Olaf Scholz Der Bundesfinanzminister erläutert für spdfraktion.de das sozialdemokratische Konzept eines sozialen Europas und begründet, weshalb eine Reform des Sozialstaates notwendig ist. Das ganze Interview auf spdfraktion.de

10.03.2019 21:19 Achim Post zum „Europa-Konzept“ der CDU-Vorsitzenden
Echter Fortschritt für ein starkes und gerechteres Europa sieht anders aus. Kramp-Karrenbauers Antwort auf Macron lasse jeden sozialen Gestaltungsanspruch für Europa vermissen, kritisiert SPD-Fraktionsvize Achim Post. Dabei seien europäische Mindestlöhne Teil des Koalitionsvertrages. Frau Kramp-Karrenbauers Antwort auf Präsident Macron ist in vielen Punkten schlicht und einfach eine Absage. Echter Fortschritt für ein starkes und gerechteres Europa

Ein Service von info.websozis.de

Was ist los

Alle Termine öffnen.

27.03.2019, 19:00 Uhr - 22:00 Uhr Gute und sichere Arbeit
Gute und sichere Arbeit 19.00 Uhr Begrüßung durch  MdB Ulrike Bahr  Augsburg  19.15 Uhr …

08.05.2019, 19:00 Uhr - 22:00 Uhr Jahreshauptversammlung
Herzliche Einladung an alle Mitglieder zur Jahreshauptversammlung im "Kreuzwirt" - Haus der Kultur - mit Neuwahl d …

18.05.2019, 10:00 Uhr - 20:00 Uhr Besuch SPD Ortsverein Schongau
Am 18.05. 2019 besuchen uns die SPD Mitglieder aus Schongau Treffpunkt ist um 10.00 Uhr.  

Alle Termine

Counter

Besucher:918968
Heute:54
Online:1