Grundschule Mitte - Anbau an das Hallgebäude

Veröffentlicht am 31.01.2018 in Lokalpolitik

Für die SPD hat die Fraktionsvorsitzende Rita Ortler am 25.01.2018 folgenden Antrag in den Stadtrat eingebracht:

Auch wenn uns als SPD-Fraktion der einstimmig verabschiedete Entwurf gefällt, nehmen wir die Bedenken der Bürger ernst:

Wir beantragen:

  • Zusätzlich zu Visualisierung des Flachdaches und des modernen Entwurfes der Außenfassaden solle es Visualisierung/en mit alternativer/n Dachformen (und Fassade?) geben, die der Altstadtsatzung entspricht. Diese sollten sofort mit beauftragt werden.
  • Zusätzlich zur - auch von anderen Fraktionen ins Gespräch gebrachte - Bürgerversammlung wünschen wir eine Bürgerbeteiligung durch eine Befragung ev. auch Bürgerentscheid. Hier können alle Bürger ihre Meinung kundtun.
  • Zur vollständigen Information sollte eine weitere Möglichkeit auf Machbarkeit untersucht und vorgestellt werden, Neubau der Schule innerhalb der Altstadt (im Gegensatz zu der von CSU geforderten gemeinsamen Schule von Schäufelin- und GS-Mitte). Hier würde z. B. das Anker-Areal die gewünschten Voraussetzungen erfüllen. Wie sehen die Kosten aus (Gebäude und Grund)? Wo wäre es generell möglich? Grund in / nicht in unserem Besitz und die mit Umplanung verbundene Zeitschiene?
  • Was bei dieser Variante nicht fehlen darf ist das Thema Hallgebäudes. Welche Nutzung, welche Kosten, weitere Planungen, … sind dort möglich und nötig? Der Bürger muss wissen, was eine Entscheidung „Neubau“ mit sich bringen wird! Dieser Punkt muss auch berücksichtig werden bei einem großen Neubau außerhalb der Altstadt, den die SPD-Fraktion grundsätzlich ablehnt.

Wir bitten Sie dies in der nächsten Zeit zu entscheiden, um die Aufgaben dann auch parallel bearbeiten zu können.

 

Eine schnelle, gute und auch vom Bürger akzeptiert Lösung ist gemeinsam anzustreben.

 

 

Homepage SPD Ortsverein Nördlingen

Unsere Spitzenkandidatin: Natascha Kohnen

Landesvorsitzende Natascha Kohnen

NEWS

19.08.2018 18:32 Sommerinterview mit Andrea Nahles
Berlin direkt – Sommerinterview vom 19. August 2018 Andrea Nahles, SPD-Vorsitzende, im Gespräch mit Thomas Walde Hier geht´s zur Mediathek

19.08.2018 18:26 Die Zeit drängt: Das Mieterschutzgesetz muss jetzt kommen
Die Lage auf dem Wohnungsmarkt ist ernst. Der Entwurf des Mieterschutzgesetzes von Ministerin Dr. Katarina Barley setzt die Vereinbarungen aus dem Koalitionsvertrag um und leistet damit einen wichtigen Beitrag, um Wohnen in Deutschland bezahlbarer zu machen. Ein zügiger Abschluss des Gesetzes hat höchste Priorität, damit ein Inkrafttreten zum 01. Januar 2019 sichergestellt ist. „Angesichts der

17.08.2018 18:27 Erwarte vom Treffen Merkel und Putin Signal der Entspannung
An diesem Samstag trifft die Bundeskanzlerin auf den russischen Präsidenten. SPD-Fraktionsvize Post macht deutlich: Nicht Konfrontation und Freund-Feind-Denken, sondern die pragmatische Suche nach Lösungen muss im Vordergrund stehen. „Meine Erwartung ist, dass von dem morgigen Treffen von Kanzlerin Merkel und Präsident Putin ein Signal der Entspannung im deutsch-russischen Verhältnis ausgeht. Nicht Konfrontation und Freund-Feind-Denken, sondern die

17.08.2018 18:26 Keine Anhebung der Verdienstgrenze für Minijobs
Katja Mast äußert sich zum erneuten Vorstoß aus Reihen der CSU zur Anhebung der Verdienstgrenzen bei Minijobs. „Die Anhebung der Verdienstgrenze für Minijobs ist aus gutem Grund nicht vorgesehen. Es gibt dafür keine Vereinbarung im Koalitionsvertrag. Uns von der SPD geht es um voll sozialversicherungspflichtige Beschäftigung.“ Statement von Katja Mast auf spdfraktion.de

13.08.2018 17:20 Demokratie braucht Inklusion – Inklusion ist mehr Lebensqualität für alle
Der Bundesvorsitzende von Selbst Aktiv, Karl Finke, sowie seine Stellvertreterin, Katrin Gensecke, haben sich zu einem ersten Abstimmungs- und Erfahrungsaustausch mit dem neuen Beauftragten für die Belange behinderter Menschen, Jürgen Dusel, in Berlin getroffen. „Demokratie braucht Inklusion. Dies müssen wir in das allgemeine gesellschaftliche Bewusstsein einbringen“, so Jürgen Dusel. „Vor Ende der ersten 100 Tage der Amtszeit gilt

Ein Service von info.websozis.de

Was ist los

Counter

Besucher:918968
Heute:35
Online:1