SPD nominiert Bürgermeister und Gemeinderat

Veröffentlicht am 30.11.2019 in Wahlen

SPD Asbach-Bäumenheim – Nominierung zur Kommunalwahl 2020

Zur Nominierungsversammlung des SPD-Ortsvereins Asbach-Bäumenheim am 28. November begrüßte Ortsvereinsvorsitzender Christian Scholz im Sportheim die anwesenden SPD-Mitglieder und zahlreiche interessierte Zuhörer. Ein besonderer Gruß galt Christoph Schmid, dem Unterbezirksvorsitzenden der SPD, der dann als Wahlvorstand gewohnt souverän die Nominierung durchführte. Doch zunächst sprach Bürgermeister Martin Paninka zur Versammlung und bekräftigte eindrucksvoll seine Bereitschaft zur Kandidatur als Bürgermeister für Asbach-Bäumenheim und Hamlar. Er führte aus, dass vieles aus dem Wahlprogramm 2014 der SPD in seiner bisherigen Amtszeit nachvollziehbar abgearbeitet wurde. Es stünden jetzt mit den Themen Schule, Hallenbad, Wasserhaus, Ortskernsanierung und Schmutterhalle allerdings sehr ambitionierte Projekte an, die er gerne und mit voller Kraft in den nächsten 6 Jahren begleiten und umsetzen möchte. Nach seiner engagierten Rede nominierten die stimmberechtigten Mitglieder des Ortsvereins Martin Paninka einstimmig zum Bürgermeisterkandidaten der SPD Asbach-Bäumenheim. Im Anschluss stellte Christian Scholz die Kandidatinnen und Kandidaten vor, die sich auf der SPD-Liste um ein Gemeinderatsmandat bewerben. Er zeigte sich sehr zufrieden, zur Kommunalwahl 2020 eine ausgewogene Mischung aus Erfahrung und frischen Kräften auf der SPD-Liste anbieten zu können, in der alle Ortsteile von Asbach-Bäumenheim und Hamlar vertreten sind. Und mittlerweile bereits charakteristisch für die SPD bewerben sich 7 Frauen um einen Sitz im Gemeinderat. Mit einem einstimmigen Votum nominierten die stimmberechtigten Mitglieder im Anschluss die Kandidatinnen und Kandidaten des SPD-Ortsvereins Asbach-Bäumenheim. Abschließend zeigte sich Christoph Schmid sehr erfreut über die Bereitschaft Aller, die sich ehrenamtlich für das Gemeinwohl engagieren und wünschte sich vor allem, das Martin Paninka die Riege der SPD-Bürgermeister im Landkreis auch die nächsten 6 Jahre stärken wird. Bevor Ortsvorsitzender Christian Scholz die Versammlung schloss, bedankte er sich bei allen, die sich für unsere Heimatgemeinde engagieren wollen und versprach einen fairen Wahlkampf mit dem gebotenen Respekt auch für das Engagement der politischen Mitbewerber.

 

Homepage SPD Asbach-Bäumenheim

NEWS

10.08.2020 10:05 Olaf Scholz ist unser Kanzlerkandidat
Bundesfinanzminister Olaf Scholz soll uns als Kanzlerkandidat in die nächste Bundestagswahl führen, sagt Rolf Mützenich. Damit Deutschland sozial gerecht und wirtschaftlich stark bleibt. „Olaf Scholz hat mit seinen großen politischen Erfahrungen in Regierung und Parlament sowie als Länderregierungschef bewiesen, dass er unser Land auch in schwierigen Zeiten führen kann. Mit großer Konzentration und Reformwillen setzt der Sozialdemokrat Olaf

04.08.2020 06:22 Kindergesundheit stärken
Überall in Deutschland sind Kinderkliniken von der Schließung bedroht, weil sie sich nicht „rechnen“, vor allem im ländlichen Raum. Die SPD will die Kinderkliniken retten und stärken. Das Ziel: Kinder- und Jugendliche sollen überall medizinisch gut versorgt werden – egal, wo sie wohnen. Viele Kinder- und Jugendstationen kämpfen vor allem auf dem Land ums Überleben.

31.07.2020 06:18 „Aufräumen“ in der Fleischbranche
Arbeitsminister Hubertus Heil räumt wie angekündigt in der Fleischbranche auf. Das Bundeskabinett hat die geplanten schärferen Regeln für die Fleischindustrie auf den Weg gebracht. Bald werden Werkverträge verboten und Arbeitszeitverstöße strenger geahndet. „Wir schützen die Beschäftigten und beenden die Verantwortungslosigkeit in Teilen der Fleischindustrie“, so der Arbeitsminister. Nicht zuletzt die Häufung von Corona-Fällen in verschiedenen

30.07.2020 12:16 Vogt/Grötsch zu Einreisebestimmungen für binationale Paare
Viele unverheiratete binationale Paare können ihre Partner nun schon seit Monaten nicht sehen und in den Arm nehmen. Diese Situation möchte die SPD-Bundestagsfraktion ändern und hat sich daher mit einem Schreiben an Bundesinnenminister Horst Seehofer gewandt und fordern ihn zum Einlenken auf. „Die Reisebeschränkungen waren eine wichtige und richtige Maßnahme, um die Ausbereitung des Corona-Virus

30.07.2020 10:15 Katja Mast zur Familienentlastung
Das Kabinett hat beschlossen, das Kindergeld um 15 Euro monatlich zu erhöhen. Damit haben wir unser Versprechen, Familien zu entlasten, heute ein weiteres Mal eingehalten, freut sich Katja Mast. „Monatlich 15 Euro mehr Kindergeld – das wurde heute im Kabinett beschlossen. Das bedeutet 180 Euro mehr pro Jahr. Mit diesem zweiten Schritt der Kindergelderhöhung und der Erhöhung der

Ein Service von info.websozis.de

Was ist los

Alle Termine öffnen.

02.09.2020, 19:00 Uhr Vorstandssitzung

Alle Termine

Counter

Besucher:918968
Heute:47
Online:2

Banner-Land

Die Grundrente kommt! BayernSPD-Landtagsfraktion BayernSPD