Unsere Veranstaltung zum Internationalen Feiertag...

Veröffentlicht am 12.03.2019 in Ortsverein

Die Veranstaltung war ein voller Erfolg….

 

 

Die SPD Frauen von Donauwörth haben zum Internationalen Frauentag ins Schützenheim Riedlingen zu einem interessanten Vortrag mit Friederike Rieger eingeladen. Dort stellte Frau Rieger selbstbewusste und tatkräftige Donauwörther Bürgerinnen des 19. Jahrhunderts vor, die unsere Stadt geprägt haben.

 

Zum Beispiel Scholastika Scheipl, die nach dem Tod ihres Mannes die Zölle der Stadt Donauwörth pachtete. Das „Finanzamt“ war in Donauwörth in weiblicher Hand. Scholastika Scheipl hat nicht nur die Neugotisierung der Stadtpfarrkirche bezahlt, sondern, nachdem sie ihren Grundbesitz in Donauwörth und Rain verkauft hatte, große Stiftungen getätigt. Ebenso wie Eva Maria Dietrich, die Schwiegertochter des Krebswirtin Andreas Dietrich, die als alleinerziehende Mutter das Krebs-Imperium (heute Maximilium) mit Wirtschaften, Brauereien und Essigsiedereien erfolgreich leitete. Als dritte Frau stellte Friederike Rieger Philomena Auer vor, die dritte Frau Ludwig Auers, die mit ihrem Vermögen und Tatkraft am Aufbau des Cassianeums in Donauwörth großen Anteil hatte.

 

Anschließend gab es ein leckeres Buffet und intensive Gespräche unter den anwesenden Frauen. Stadträtin Brigitte Kundinger-Schmidt berichtete, dass mit der Einführung des Frauenwahlrechtes 1919 zwar eine große Barriere gefallen ist, aber die Ungleichheit zwischen den Geschlechtern noch immer Bestand hat.  Obwohl Frauen 51% der Bevölkerung ausmachen, ist unsere entsprechende Repräsentation in vielen Bereichen von Gesellschaft und Politik nicht gegeben, meinte sie mit Blick auf die nächsten Kommunalwahlen.

 

Mit einem Blumenstrauß bedankte sich Brigitte Kundinger-Schmidt und Peter Moll bei der Referentin Frau Friederike Rieger.

Bilder der Veranstaltung findet ihr in der Galerie 2019

 

Homepage SPD Donauwörth

NEWS

13.08.2019 09:33 Wir gegen rechts – Demokratische Ordnung stärken und verteidigen
Im Kampf für Demokratie und Freiheit will die SPD härter gegen Rechtsextremismus vorgehen – und für mehr Schutz vor rechter Gewalt sorgen. Die Demokratie müsse sich „viel konsequenter“ wehrhaft zeigen, heißt es im Beschluss des SPD-Präsidiums. In sieben Punkten soll die demokratische Ordnung gestärkt werden. Es geht um die Zerschlagung rechter Netzwerke, das Waffenrecht und

13.08.2019 08:53 Die Union muss endlich beim Klimaschutzgesetz liefern
Blockieren, verzögern, ablehnen – die Union will beim Klimaschutz nicht wirklich handeln, sondern nur schön reden, kritisiert SPD-Fraktionsvize Miersch. Er fordert von CDU/CSU ein schlüssiges Gesamtkonzept zum Klimaschutz. „Wir können es uns nicht länger leisten, am Sonntag Klimaschutz zu predigen und in der Woche die konkrete Umsetzung zu blockieren. Bisher verhindert die Union den notwendigen

11.08.2019 09:36 Wollen keine milliardenschweren Steuergeschenke verteilen
SPD-Fraktionsvize Achim Post lobt den Gesetzentwurf des Bundesfinanzministeriums zur Reform des Solidaritätszuschlags. Er stellt klar: Eine vollständige Abschaffung lehnt die SPD-Fraktion ab. „Mit dem Gesetzentwurf zur weitgehenden Abschaffung des Soli hält die Koalition Wort und entlastet Millionen von Bürgerinnen und Bürgern. Gerade auch Berufstätige mit niedrigerem oder mittlerem Einkommen profitieren davon. Zusammen mit den weiteren Entlastungen etwa

08.08.2019 08:54 150 Jahre Gründung der Sozialdemokratischen Arbeiterpartei – SDAP „Die Eisenacher“
Zum Jahrestag der Gründung der Sozialdemokratischen Arbeiterpartei – SDAP „die Eisenacher“ erklären der SPD-Geschichtsbeauftragte Dietmar Nietan und die Sprecher/innen des Geschichtsforums Kristina Meyer und Bernd Rother: Feinde der offenen Gesellschaft missbrauchen gegenwärtig in den Landtagswahlkämpfen in Ostdeutschland die großartigen Leistungen der Ostdeutschen für die friedliche demokratische Revolution in der damaligen DDR. In diesen Tagen erinnern wir uns

06.08.2019 20:53 Jahressteuergesetz 2019: klimafreundliches Verhalten fördern – Beschäftigte entlasten
Das Bundeskabinett hat den Entwurf eines Gesetzes zur weiteren steuerlichen Förderung der Elektromobilität und zur Änderung weiterer steuerlicher Vorschriften beschlossen. Damit wollen wir insbesondere klimafreundliches Verhalten steuerlich fördern. Außerdem sollen Beschäftigte steuerliche Erleichterungen erhalten. „Schwerpunkt des Gesetzentwurfs ist die steuerliche Förderung von umweltfreundlicher Mobilität: Die Steuervorteile für privat genutzte betriebliche Elektrofahrzeuge oder extern aufladbare Hybridfahrzeuge

Ein Service von info.websozis.de

Was ist los

Alle Termine öffnen.

05.09.2019, 19:00 Uhr - 22:00 Uhr SPD Stammtisch
Herzliche Einladung zum SPD Stammtisch im Landgasthof „Zum Max“ in Ried. Eine gute Gelegenheit, mit Stadtr …

29.09.2019, 09:00 Uhr - 16:00 Uhr 100 Jahr Feier des SPD Ortsvereins Asbach-Bäumenheim
wir freuen uns auf ihr Kommen, Festakt mit MdL Hannelore Kraft ehemalige Ministerpräsidentin NRW Au …

30.09.2019, 19:00 Uhr - 22:00 Uhr SPD Vorstandsitzung

Alle Termine

Counter

Besucher:918968
Heute:75
Online:1