Vorschlag des Unterbezirksvorstandes zur Landtags- und Bezirkstagswahl

Veröffentlicht am 19.10.2017 in Wahlen

Der Vorstand der Landkreis SPD hat einstimmig Georg Wiedemann aus Oettingen als Landtagskandidaten für 2018 vorgeschlagen. Für die Wahlen zum schwäbischen Bezirkstag soll Claudia Müller (Harburg) ins Rennen gehen. Hier finden Sie die vollständige Pressemitteilung

Der Unterbezirksvorstand der SPD Donau-Ries hat eine einstimmige Empfehlung für die Nominierung der beiden Direktkandidaten für die Wahlen zum Bayerischen Landtag und zum Bezirkstag Schwaben ausgesprochen.

Georg Wiedemann aus Oettingen soll für die SPD in das Rennen um das Mandat im Bayerischen Landtag gehen. Wiedemann (50) ist verheiratet und hat drei Kinder. Seit 1988 ist er hauptberuflicher Rettungsassistent und seit dem Jahr 2000 Personalratsvorsitzender im BRK Kreisverband Nordschwaben, Mitglied der Tarifkommission in Bayern, sowie Ersatzmitglied im Gesamtpersonalrat des BRK. Daneben betreibt er seit 1996 eine Versicherungsagentur in Nördlingen. Er ist ehrenamtlicher Richter am Verwaltungsgericht in München und Stellvertretender Vorsitzender der SPD im Unterbezirk Donau-Ries. In seiner Vorstellung betonte der Kandidat, dass er seine beruflichen Erfahrungen nutzen möchte, um sich für eine Verbesserung in der Pflege und bei der Versorgung der älteren Mitbürgerinnen und Mitbürger einzusetzen.

Daneben sei es ihm als Jäger auch ein wichtiges Anliegen die umweltpolitischen Fragestellungen in unserem Landkreis ernst zu nehmen. Unterbezirksvorsitzender Christoph Schmid freute sich über die Bereitschaft Wiedemanns zur Kandidatur, denn mit seinem breit gefächerten beruflichen und ehrenamtlichen Engagement bringe der Kandidat positive Impulse von außen in die Partei. Nachdem man bei der Bundestagswahl als SPD leider viele Wähler nicht mehr erreicht habe, sei es umso wichtiger, dass man mit Georg Wiedemann einen Kandidaten aus der Mitte der Bevölkerung heraus aufstellen könne, der fest im Landkreis verwurzelt sei. Marion Segnitzer stellte heraus, dass Georg Wiedemann als Persönlichkeit alles mitbringe, um die Ideale der SPD im Wahlkampf zu vertreten.

Ebenfalls einstimmig erfolgte die Empfehlung des Gremiums für Claudia Müller (46) aus Harburg als Kandidatin für den schwäbischen Bezirkstag. Die Bauingenieurin ist als Abteilungsleiterin in einem großen Ingenieurbüro tätig, verheiratet und hat drei Kinder. Bereits seit dem Jahr 2008 ist Claudia Müller im Harburger Stadtrat Fraktionsvorsitzende der SPD und auch Kulturreferentin der Stadt. Daneben ist sie auch für den Harburger Kulturherbst verantwortlich und ebenfalls Stellvertretende Unterbezirksvorsitzende der SPD Donau-Ries. Kreis- und Stadtrat Peter Moll würdigte Claudia Müller als eine Kommunalpolitikerin mit

Leib und Seele, die bestens qualifiziert sei, um die Interessen der Region im „schwäbischen Sozialparlament“ zu vertreten. Durch ihre Arbeit im Harburger Stadtrat habe sie sich große Anerkennung in der Bevölkerung erworben, was sich auch immer wieder bei politischen Veranstaltungen in den vergangenen Jahren gezeigt habe. In ihrer engagierten Vorstellung betonte Claudia Müller, dass der Bezirk als Träger der überörtlichen Sozialhilfe für viele Menschen erst dann in Erscheinung trete, wenn es die persönlichen Umstände erfordern würden. Es sei ihr ein großes Anliegen, die wichtigen Aufgaben des Bezirks mit ihrem eigenen Wissensschatz aus Beruf und Kommunalpolitik zu begleiten.

Im nächsten Schritt sollen nun sowohl Georg Wiedemann als auch Claudia Müller am 24.11. nominiert werden, bevor dann im Februar die schwäbische Listenaufstellung erfolgt.

 

Unsere Spitzenkandidatin: Natascha Kohnen

Landesvorsitzende Natascha Kohnen

NEWS

21.01.2019 20:33 100 Jahre Frauenwahlrecht
Wir feiern 100 Jahre Frauenwahlrecht! Endlich durften Frauen wählen und gewählt werden. Seit 100 Jahren treten wir nun gemeinsam für unser Ideal der Gleichstellung ein. Es ist noch viel zu tun. Auf die nächsten 100! STARKE STIMMEN FÜR DEMOKRATIE

21.01.2019 20:30 Ein Bündnis für Parität!
Fraktionsübergreifend fordern weibliche und männliche Abgeordnete des Bundestages ein Paritätsgesetz für die gleiche Anzahl von Frauen und Männern im Parlament. Katja Mast und  Eva Högl erläutern die Gründe und das Vorgehen. „Veränderungen im Wahlrecht gab es immer nur, wenn mutige Frauen sich für ihre Rechte eingesetzt haben und mutige Männer mit Ihnen gekämpft haben. Gerade die Entstehung des Grundgesetzes

18.01.2019 20:30 Nukleare Aufrüstung ist keine sinnvolle Antwort
Carsten Schneider hält die Star-Wars-Pläne von Trump für Fantasien eines gefährlichen Halbstarken. Nukleare Aufrüstung könne keine sinnvolle Antwort auf sicherheitspolitische Herausforderungen sein. „Eine neue Welle nuklearer Aufrüstung kann keine sinnvolle Antwort auf die großen sicherheitspolitischen Herausforderungen unserer Zeit sein. Deshalb muss alles getan werden, um die vertragsbasierte Abrüstung in Europa zu sichern und zu stärken. Hierbei kann

17.01.2019 20:38 Barley zum Brexit „Unsere Hand bleibt ausgestreckt“
Die SPD-Spitzenkandidatin für die Europawahl, Katarina Barley, sieht angesichts der verfahrenen Lage in London zunehmende Chancen für ein zweites Referendum über den Ausstieg Großbritanniens aus der EU. „Mein Eindruck ist, dass diese Möglichkeit wahrscheinlicher geworden ist, als sie das noch vor wenigen Wochen war“, sagte die Bundesjustizministerin am Mittwoch in Berlin. Die deutliche Ablehnung des

14.01.2019 18:16 Kinder, Chancen, Bildung – Wir wollen, dass Deutschland das kinderfreundlichste Land in Europa wird!
Starke Kinder – starkes Land Die SPD steht dafür, dass jedes Kind es schaffen kann. Wenn wir für mehr soziale Gerechtigkeit sorgen wollen, müssen wir bei den Kindern beginnen. Denn Kinder machen unser Land auch in Zukunft stark. Deshalb müssen wir allen Kindern eine gute Ausbildung ermöglichen, und jedem Kind die Chance geben, seine Potenziale

Ein Service von info.websozis.de

Was ist los

Alle Termine öffnen.

08.05.2019, 19:00 Uhr - 22:00 Uhr Jahreshauptversammlung
Herzliche Einladung zur Jahreshauptversammlung im "Kreuzwirt" - Haus der Kultur - mit Neuwahlen. Die Tageso …

Alle Termine

Counter

Besucher:918968
Heute:52
Online:2