Wechsel im Oettinger Stadtrat

Veröffentlicht am 30.06.2018 in Lokalpolitik

Bürgermeisterin Petra Wagner und neuer Stadtrat Georg Wiedemann bei der Vereidigung

Dieter Paus, Altbürgermeister (SPD) der Stadt Oettingen und langjähriges Mitglied des Gremiums, verlässt den Oettinger Stadtrat zum 31. Mai 2018. Das hat er in einem Schreiben Bürgermeisterin Petra Wagner am 10. April mitgeteilt.. Im Schreiben habe Paus mitgeteilt, dass er aus gesundheitlichen Gründen den Aufgaben eines Stadtrats nicht mehr gewachsen sei.

Wagner würdigte seine Arbeit als Bürgermeister und Stadtrat, bezeichnete ihn als „Kommunalpolitiker mit Leib und Seele“. Er habe stets „sachlich und konsensorientiert“ gehandelt. Sie bedankte sich auch für die persönliche Unterstützung in ihrem Amt, bedauerte aber gleichzeitig, dass sich Paus in den „wohlverdienten“ kommunalpolitischen Ruhestand“ verabschiedet. Dem Antrag auf Entbindung seines Ehrenamts stimmten alle Ratsmitglieder zu.

Auf Paus folgt Georg Wiedemann als Listennachfolger im Stadtat. Der Oettinger ist auch SPD-Direktkandidat für die Bayerische Landtagswahl im Herbst 2018.

 

In der Stadtratssitzung  am 28.06.2018 wurde Georg Wiedemann (SPD) als Listennachfolger 

für Dieter Paus  nun vereidigt. 

 

Homepage SPD Oettingen i. Bay.

Unsere Spitzenkandidatin: Natascha Kohnen

Landesvorsitzende Natascha Kohnen

NEWS

24.09.2018 18:43 Saudische Menschenrechtler erhalten den Alternativen Nobelpreis
Zum ersten Mal wird in diesem Jahr der Right Livelihood Award – oft auch als Alternativer Nobelpreis bezeichnet – an Menschenrechtler aus Saudi-Arabien verliehen. „Abdullah al-Hamid, Mohammad Fahad al-Qahtani und Waleed Abu al-Khair (Saudi-Arabien) werden von der Jury ‘für ihren visionären und mutigen Einsatz, geleitet von universellen Menschenrechtsprinzipien, das totalitäre politische System in Saudi-Arabien zu

24.09.2018 17:44 Andrea Nahles zur Causa Maaßen
Ich habe mich am Sonntag erneut mit den Vorsitzenden der CDU und der CSU zum Umgang mit der Causa Maaßen beraten. Wir haben eine Lösung gefunden. Es ist ein gutes Signal, dass die Koalition in der Lage ist, die öffentliche Kritik ernst zu nehmen und sich selbst zu korrigieren. Wir haben Folgendes vereinbart: Herr Maaßen

20.09.2018 18:24 Gute-Kita-Gesetz: Gute Betreuung, weniger Gebühren
Das Bundeskabinett hat am 19.09.2018 den Entwurf für ein Gute-Kita-Gesetz beschlossen. Damit ist die Grundlage für gute Bildung und Betreuung von Anfang an gelegt. Damit jedes Kind die gleichen Startchancen bekommt – unabhängig vom Einkommen der Eltern und vom Wohnort. „Noch nie hat eine Bundesregierung so viel Geld in die Betreuung der Kleinsten investiert: Bis

20.09.2018 18:19 Starke Familien
Mehr Zeit und mehr Mittel für das ElternGeld, neue Freiräume für Eltern, bessere Chancen für Kinder. Das wollen wir schaffen, damit Familien ihr Leben so organisieren können, wie sie es wollen. Für Kinder Für bessere Kitas und Schulen und für den Abbau von Kita-Gebühren nehmen wir ab 2019 rund 7,5 Milliarden € in die Hand. Für Kinder

19.09.2018 18:21 Andrea Nahles: Zur aktuellen Lage
Seit gestern Abend ist klar: Der Verfassungsschutzpräsident muss gehen. Das hat die ganze SPD gemeinsam gefordert, weil er das Vertrauen in eine seriöse und faktenbasierte Arbeit verspielt hat und zum Stichwortgeber für Verschwörungstheoretiker geworden ist. Der Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz muss das Vertrauen der gesamten Bundesregierung genießen. Deswegen war die Ablösung von Herrn Maaßen

Ein Service von info.websozis.de

Was ist los

Alle Termine öffnen.

06.10.2018, 10:00 Uhr - 12:00 Uhr Frühstück mit dem Landtags und Bezirkstagskanditin der SPD
Am Samstag dem 6. Oktober lädt der SPD Ortsverein Nördlingen zum Früchstück mit dem Landtagskandidaten Georg W …

Alle Termine

Counter

Besucher:918968
Heute:63
Online:2