Herzlich willkommen!

Als Vorsitzender der SPD im Landkreis Donau-Ries begrüße ich Sie ganz herzlich auf unserer Website. Sie finden hier zahlreiche Informationen über die SPD im Landkreis, Hintergründe über unser Engagement sowie Kontaktdaten unserer Ortsvereine und Mandatsträger. Gerne stehen wir für Ihre Fragen und Anregungen zur Verfügung!

Die SPD war in den 150 Jahren ihres Bestehens immer bestrebt unsere Grundwerte Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität für alle Gesellschaftsschichten zu garantieren. In diesem Bewusstsein wollen wir auch die Probleme der Gegenwart und der Zukunft gemeinsam angehen.

Im Mittelpunkt unserer Arbeit im Unterbezirk stehen die Menschen in unserem Landkreis. Politik lebt vom Dialog, deshalb ist es uns besonders wichtig, mit allen Bevölkerungsgruppen ins Gespräch zu kommen. Ich lade Sie sehr herzlich dazu ein, das Gespräch mit unseren Mandatsträgern oder Mitgliedern zu suchen.

Auch neue Gesichter, die sich für die Idee der Sozialdemokratie begeistern sind uns jederzeit willkommen. Bei aller berechtigten oder unberechtigten Kritik an der Parteiendemokratie sollten wir nicht vergessen, welche Erfolgsgeschichte das Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland und damit auch alle Parteien die sich zur freiheitlich-demokratischen Grundordnung bekennen, geschrieben hat. Der Mitgliederentscheid zur Großen Koalition hat gezeigt, dass die SPD die Vorreiterrolle in Sachen Mitwirkung eingenommen hat. Jede und jeder engagierte Bürger ist in unseren Ortsvereinen willkommen.

Herzlichst Ihr

Christoph Schmid

 

26.11.2017 in Topartikel Wahlen

Pressemitteilung zur Stimmkreiskonferenz der SPD Donau-Ries

 
V.l.n.r. Daniel Becht, Marion Segnitzer-König, Georg Wiedemann, Claudia Müller, Christoph Schmid. (Bild: Lisa Krüger)

Am Freitag fand in Harburg die Stimmkreiskonferenz zur Nomminierung der Kandidaten für die Landtagswahl und für die Bezirkswahl statt. Hier geht es zur vollständigen Pressemitteilung der Donau-Rieser SPD.

13.06.2018 in Ortsverein von SPD Ortsverein Nördlingen

SPD Parteitag des Unterbezirks Donau Ries am 09.06.2018 in Kaisheim #SPDDonauRies

 
Fraktionsvors. Rita Ortler und SPD OV Vors. Thomas Stowasser

Rund 50 SPD'ler trafen sich, um vor allem verschiedene Positionen innerhalb der Organisation per Wahlen zu besetzen. Gewählt wurde zum Vorsitzenden Christoph Schmid #ChrsitphSchmid.

Aus dem Ortsverein SPD Nördlingen #SPDNördlingen wurden einige Mitglieder in Positionen gewählt: neue Vorsitzende Jusos Donau Ries und Arbeitsgemeinschaft Jusos:  Laura Schwetz #LauraSchwetz

Beisitzer im Vorstand: Siegrun Fischbach, Gabriele Fograscher, Rita Ortler, Dr. Peter Sander

Beisitzer in der Schiedskommission: Walter Fograscher

Revisor: Jürgen Greiner

Delegierte zum Bezirksparteitag: Siegrun Fischbach, Gabriele Fograscher, Rita Ortler #RitaOrtler

 

In Stichpunkten die Äußerungen der einzelnen Redner:

MdL Dr. Simone Strohmayr, Augsburg zur bayrischen Politik #SimoneStrohmayr:

  • Die Regierung unter dem neuen bayrischen MinPr ist chaotisch, keine Linie erkennbar, verbreitet aus populistischen Gründen rechte Parolen, es sind keine christlichen Werte mehr erkennbar
  • Migrationspolitik: Ja zum Asylrecht, die Asylbewerber müssen sich an Recht und Gesetz halten, Ankerzentren und Charterflugzeuge sind Unsinn - das wird nicht funktionieren, die Debatte soll Ängste schüren
  • Sicherheit: mehr Polizeipersonal, das PAG ist der falsche Weg wegen Willkürgefahr
  • Verabschiedeter Haushalt: Nichts von den Versprechungen der CSU/CDU erscheint im Haushalt, weder mehr ÖVPN, noch Kitas, die Überstunden der Polizei wurden nicht verringert
  • Nachtragshaushalt: Vorgesehen unsinnige Posten wie eine Kavallerie für die Polizei und Elterngeld für 2 - 3 Jahren alte Kinder
  • Arbeitspolitik: befristete Verträge im Öffentlichen Dienst lehnt SPD ab, Dr. Strohmayr will zusammen mit Christoph Schmid Polizeidienststellen besuchen
  • In der SPD wird lebhaft demokratisch diskutiert, aber gute gemeinsame Ziele einen die Partei

 

11.06.2018 in Lokalpolitik von SPD Asbach-Bäumenheim

Parteitag des Unterbezirks Donau-Ries

 

Auch eine Delegation des OV Asbach-Bäumenheim nahm am ordentlichen Parteitag des Unterbezirks Donau-Ries in Kaisheim teil. Der alte und neue Vorsitzende, Christoph Schmid, ließ die letzten zwei Jahre Revue passieren und einen Ausblick auf die im Oktober anstehenden Landtags- bzw. Bezirkstagswahlen. Die als Gast anwesende Dr. Simone Strohmayr, MdL, begrüßte die Versammlung ebenfalls herzlich und appelierte an die Mitglieder geschlossen und mit breiter Brust den anstehenden Wahlkampf in Angriff zu nehmen.

07.06.2018 in Ortsverein von SPD Tapfheim

SPD Frauenstammtisch in Tapfheim

 
Foto: Gerda Jall-Struck

Der erste SPD Frauenstammtisch fand am Mittwoch im Café Bruno statt. Fünf Frauen jung und alt haben sich über aktuelle gesellschaftliche Themen ausgetauscht und ein prima Frühstück genossen. Schön war`s. Man will sich wieder zu einem Stammtisch treffen, aber an einem Abendtermin, an dem auch die Berufstätigen kommen können. Die Vorstandschaft der SPD freut sich auf den nächsten Stammtisch.

06.06.2018 in Kommunalpolitik von SPD Oettingen i. Bay.

Anträge für die Stadtratssitzung am 28.6.2018

 

Antrag für die Stadtratssitzung am 28. Juni 2018

Gesamtprojekt „Mühlespan“

Sehr geehrte Frau Bürgermeisterin, die SPD-Fraktion stellt für die Stadtratssitzung am 28. Juni 2018 folgenden Antrag:

Der Stadtrat möge beschließen, dass das Projekt „Mühlespan“ als Gesamtprojekt (inklusive ehemaliges Schreitmiller - Gelände und Wohnmobilstellplatz) überplant wird und die Umsetzung in einem zeitlich festgelegten Plan erfolgt.

Begründung:

Bereits in der Stadtratssitzung am 25. Juni 2015 wurde das Projekt „Naherholungsgebiet Mühlespan“ als Maßnahmenbeschluss erfasst. Bisher bezogen sich die Maßnahmen aber nur auf das Gebiet Freibad. Dringend müssen hier eine Gesamtplanung und eine zeitliche Festlegung erfolgen. Aufgrund des demographischen Wandels und dem damit verbundenen Tourismusverhaltens ist es dringend notwendig, in Oettingen entsprechenden Rahmenbedingungen zu schaffen, wenn schon nicht mit Hotelgästen, so wenigstens im Bereich Campingtourismus. Betrachtet man die Tourismusbranche als Wirtschaftsfaktor so gehen inzwischen fast 7% der Gesamtübernachtungen auf das Konto der 2466 Campingplätze. Erstmals wurden 2017 mehr als 30 Millionen Nächtigungen auf Deutschlands Campingplätzen gezählt. Das bedeutet einen Vorjahreszuwachs von 4,3% und die Tendenz ist weiter steigend.Geht man davon aus, dass ein Campinggast 50 € pro Tag ausgibt, macht das ein Umsatzvolumen von 1,5 Milliarden. Allein in Bayern, als Camping- Bundesland Nummer1, werden über 5 Millionen Nächtigungen gezählt. Zugriffe auf Camping-Internetportale und Bestätigungen von Campingplatzbetreibern unterstreichen diesen absoluten Trend. Nimmt man noch die Zahlen der Neuzulassungen von Caravans und Reisemobilen her, so wird dieser Trend nochmals eindrucksvoll untermalt.

Mit dem „Mühlespan“ haben wir ein Areal, welches an Attraktivität kaum zu überbieten ist. Deshalb sollten wir frei nach dem Motto „ Auf geht’s Oettingen“ diese Entwicklung nicht verschlafen und das Projekt zeitnah angehen und umsetzen. 

05.06.2018 in Familie von SPD Asbach-Bäumenheim

10 Jahre Bündnis für Familien

 

Hurra! Wir feiern Geburtstag!

Das Lokale Bündnis für Familie in Asbach-Bäumenheim feiert sein 10jähriges Bestehen!

Mit einem großen Familienfest wird das Jubiläum am 10. Juni 2018 rund ums Rathaus und Schmutterhalle gefeiert. Die ganze Bevölkerung ist herzlich dazu eingeladen!

31.05.2018 in Veranstaltungen von SPD Asbach-Bäumenheim

Entenrennen

 

 

Diese Enten 🦆🦆🦆 stehen schon in den Startlöchern und freuen sich auf Euch.

Für das leibliche Wohl ist ebenso gesorgt.

Wir 🤗 freuen uns auf Euer kommen.

Es ist ein Spaß 😄 für Groß und Klein. Alt und Jung.

OV SPD Asbach-Bäumenheim

 

30.05.2018 in Wirtschaft von SPD Ortsverein Nördlingen

Energiewende in Gefahr?

 

MDL Herbert Woerlein kommt am Mittwoch, den 20.06.2018,

um 19.00 Uhr ins Schlössle

 

 

Die Energiewende steht im Mittelpunkt der öffentlichen Veranstaltung der SPD im Schlössle. Nachdem die Rieser Nachrichten zu Beginn des Jahres über Versäumnisse  bei der Energiewende berichteten, wird MdL Herbert Woerlein aus Augsburg die Probleme aus Sicht der Bayern SPD darstellen.

 Auch das „Erneuerbare Energien Gesetz“ (EEG) wird zur Sprache kommen. Was kommt auf die Verbraucher zu? Wie steht es mit der Versorgungssicherheit? Wo bleiben unsere Biogasbauern? Unser Landkreis hat ja bekanntlich die höchste Dichte an solchen Betrieben.

Unsere Spitzenkandidatin: Natascha Kohnen

Landesvorsitzende Natascha Kohnen

NEWS

12.06.2018 17:16 Eine Analyse der Bundestagswahl 2017 – „Aus Fehlern lernen“
Ich habe vor meiner Wahl zum Generalsekretär im Dezember zugesagt, dass ich im Rahmen von #SPDerneuern jeden Stein umdrehen werde. Dazu gehört es, Fehler zu erkennen, zu benennen und daraus zu lernen. Wir wollen besser werden, daran arbeiten wir. Deshalb habe ich dem Parteivorstand direkt nach meiner Wahl im Dezember 2017 eine externe und unabhängige

12.06.2018 13:09 152 Millionen Kinder müssen arbeiten
Am 12. Juni jährt sich der Welttag gegen Kinderarbeit zum 16. Mal. Die internationale Staatengemeinschaft hat sich 2002 mit der Nachhaltigen Entwicklungsagenda 2030 der Vereinten Nationen dazu verpflichtet, bis 2025 alle Formen der Kinderarbeit zu beseitigen. „152 Millionen Kinder im Alter zwischen 5 und 17 Jahren müssen Kinderarbeit verrichten. Fast die Hälfte von ihnen –

12.06.2018 13:07 Die westliche Welt kann sich auf Trump nicht verlassen
US-Präsident Trump schließt sich den Ergebnissen des G7-Gipfels doch nicht an. Dazu sagt SPD-Fraktionsvize Achim Post: Dieser US-Präsident verabschiedet sich von gemeinsamen Vereinbarungen, von Europa, von unseren Werten. „Die westliche Welt kann sich auf diesen Präsidenten nicht verlassen. Donald Trump kennt nur sich und seine Interessen, vor allem bei den US-Zwischenwahlen im November. Dieser US-Präsident verabschiedet sich gerade: von

12.06.2018 13:05 Das Sozialsystem muss für soziale Sicherheit sorgen
Interview mit Andrea Nahles auf Spiegel Online Die Fraktionschefin will „das Sozialsystem aufräumen und so gestalten, dass es seinen Zweck erfüllt: für soziale Sicherheit sorgen.“ Es laufe etwas schief, wenn Betroffene es als „Hindernislauf und Gängelung erleben, wenn sie an ihr Recht kommen wollen“. Das ganze Interview auf spdfraktion.de

10.06.2018 11:17 Brauchen keine Steuersenkungen für Spitzenverdiener
Carsten Schneider kommentiert die Forderung des CSU-Landesgruppenvorsitzenden Alexander Dobrindt zur vollständigen Abschaffung des Solidaritätszuschlags. „Wir brauchen keine Steuersenkungen für Spitzenverdiener, sondern mehr netto vom brutto für die Leistungsträger des Alltags. Deshalb setzt sich die SPD-Fraktion für eine Entlastung bei den Sozialabgaben der unteren und mittleren Einkommen ein. Die Spitzenverdiener werden dagegen den Soli auch weiter

Ein Service von info.websozis.de

Was ist los

Alle Termine öffnen.

20.06.2018, 19:00 Uhr - 22:30 Uhr Energiewende in Gefahr?
  Energiewende in Gefahr?   MDL Herbert Woerlein kommt am Mittwoch, d …

14.07.2018, 20:00 Uhr Italienische Nacht
bei schlechtem Wetter entfällt unser Fest

15.07.2018, 12:00 Uhr - 15:30 Uhr Entenrennen mit Familienfest

Alle Termine

Counter

Besucher:918968
Heute:31
Online:3