Herzlich willkommen!

Als Vorsitzender der SPD im Landkreis Donau-Ries begrüße ich Sie ganz herzlich auf unserer Website. Sie finden hier zahlreiche Informationen über die SPD im Landkreis, Hintergründe über unser Engagement sowie Kontaktdaten unserer Ortsvereine und Mandatsträger. Gerne stehen wir für Ihre Fragen und Anregungen zur Verfügung!

Die SPD war in den 150 Jahren ihres Bestehens immer bestrebt unsere Grundwerte Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität für alle Gesellschaftsschichten zu garantieren. In diesem Bewusstsein wollen wir auch die Probleme der Gegenwart und der Zukunft gemeinsam angehen.

Im Mittelpunkt unserer Arbeit im Unterbezirk stehen die Menschen in unserem Landkreis. Politik lebt vom Dialog, deshalb ist es uns besonders wichtig, mit allen Bevölkerungsgruppen ins Gespräch zu kommen. Ich lade Sie sehr herzlich dazu ein, das Gespräch mit unseren Mandatsträgern oder Mitgliedern zu suchen.

Auch neue Gesichter, die sich für die Idee der Sozialdemokratie begeistern sind uns jederzeit willkommen. Bei aller berechtigten oder unberechtigten Kritik an der Parteiendemokratie sollten wir nicht vergessen, welche Erfolgsgeschichte das Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland und damit auch alle Parteien die sich zur freiheitlich-demokratischen Grundordnung bekennen, geschrieben hat. Der Mitgliederentscheid zur Großen Koalition hat gezeigt, dass die SPD die Vorreiterrolle in Sachen Mitwirkung eingenommen hat. Jede und jeder engagierte Bürger ist in unseren Ortsvereinen willkommen.

Herzlichst Ihr

Christoph Schmid

 

01.08.2018 in Topartikel Wahlen

Natascha Kohnen zu Besuch in Donauwörth

 

Unsere Spitzenkandidatin für die Landtagswahl 2018 nahm gemeinsam mit unserem Landtagskandidaten Georg Wiedemann und der Kandidatin für die Bezirkswahl Claudia Müller die ersten Plakate für die Lantagswahl beim Hersteller Staudigl-Druck in Donauwörth in Empfang.

08.11.2018 in Ortsverein von SPD Ortsverein Nördlingen

Ehrungen beim SPD-Herbstfest – Dr. Axel Wernitz 60 Jahre und Horst Otto 65 Jahre in der SPD

 
Gabriele Fograscher; Thomas Stowasser;Dr. Axel Wernitz;Rita Ortler und Horst Otto

Ihr diesjähriges Herbstfest feierte die SPD Nördlingen im „Schlössle“.  Den Auftakt bildete ein historischer Rundgang durch die Nördlinger Altstadt unter Führung von Barbara Hermanns. Nach der Begrüßung und einem Jahresrückblick durch Vorstand Thomas Stowasser bildeten die Mitgliederehrungen den Höhepunkt des Nachmittags. Herausragend dabei  ist die 60 jährige Mitgliedschaft von Dr. Axel Wernitz. Nach seinem Parteieintritt begleitete er ab dem Jahr 1958 unterschiedliche Ämter und Funktion in der SPD vor Ort und anschließend folgte seine Abgeordnetentätigkeit im Deutschen Bundestag, dem er 22 Jahre angehörte. Als Vorsitzender des Innenausschusses war das dramatische RAF-Terrorjahr 1977 seine schwierigste politische Arbeitsphase. Noch außergewöhnlicher ist die Mitgliedschaft über 65 Jahre von Horst Otto.              Der 89 Jahre alte Jubilar wurde in Schlesien geboren, kam nach dem Krieg nach Nördlingen und arbeitete viele Jahre bei der Firma C.H. Beck als Schriftsetzer. Außerdem konnten folgende SPD`ler  auf runde Mitgliederjahre zurückblicken: Elisabeth Strauss und Monika Stöcklein, jeweils 25 Jahre und Karin Thum, Sabine Thomann, Andreas Gatz, Michael Schulz und Stephan Lingel, alle 10 Jahre. Für die musikalische Umrahmung sorgte die Gruppe „Caipi-Brass“.

 

06.11.2018 in Ortsverein von SPD Ortsverein Nördlingen

Radfahren und Mobilität in Nördlingen

 
Erkundungstour SPD OV Nördlingen, Standort Ulmer Str. Nähermemminger Weg

Radfahren und Mobilität in Nördlingen

Es ist sehr erfreulich, dass die Stadt sich dazu entschlossen hat, ein Radwegeverkehrskonzept mit dem Ziel der Verbesserung der Radwege in und um Nördlingen in Auftrag zu geben. Die Vorgehens-weise  wurde von der beauftragten Firma VAR+  bereits vorgestellt. Luise Müller von der SPD Nördlingen hat mit einer gründlichen Erkundung der Radwegeführungen, einer Auflistung der Schwachstellen und einem späteren Antrag der SPD-Fraktion im Stadtrat die Initiative dazu gegeben. Ein besonderes Augenmerk muss dabei eine sichere Radwegeführung auf den Ausfallstraßen mit Schwerlastverkehr gelegt werden.  Berufspendler, Schüler, Familien mit Kindern, Touristen, Freizeitradler und Bürger, die zum Einkaufen unterwegs sind, sollen das Rad gerne und ungefährdet nutzen können. Sehr positiv sehen die Sozialdemokraten die Durchgängigkeit bei der Streckenführung, sei es bei Schnellwegen oder touristisch schönen Radwegen. Flankierend wird es von der SPD begrüßt, wenn dazu auch der Landkreis für den überörtlichen Bereich ein Radkonzept erarbeitet. Auch der Beitritt des Landkreises zur Arbeitsgemeinschaft „Fahrradfreundliche Kommunen in Bayern“  kann hier weitere Impulse bringen.

20.10.2018 in Ortsverein von SPD Oettingen i. Bay.

SPD Ortsverein Wassertrüdingen feiert 100 jähriges Jubiläum

 
Mitglieder des SPD Ortsvereins Oettingen mit MdB Uli Grötsch

Der SPD Ortsverein Wassertrüdingen feierte am Samstag 20. Oktober 2018 sein 100 jähriges Bestehen. 

Nach einem Sektempfang mit der  Apfelkönigin der Hesselbergregion , Musikeinlage und Begrüßung durch den Ortsvereinsvorsitzenden Peter Banczyk, stellte sich der SPD Bürgermeisterkandidat Stefan Ultsch den anwesenden Gästen vor. 

Als Hauptredner des Abends konnte der Ortsverein der Hesselberggemeinde, den Generalsekretär der Bayern SPD,  MdB Uli Grötsch gewinnen, er ist auch Mitglied im Parteivorstand der SPD.

Mit Ehrungen, langjäriger Mitglieder und einer lockeren Gesprächsrunde am reichhaltigen Buffet, findet der Jubiläumsabend  seinen Ausklang.

 

10.10.2018 in Wahlen von SPD Ortsverein Harburg (Schw.)

Wahlversammlung in Heroldingen

 
Georg Wiedemann, Claudia Müller und Peter Martin

Stadtrat Peter Martin und der SD Ortsverein hatten bei der Wahlversammlung in Heroldingen den Landtagskandidaten Georg Wiedemann aus Oettingen zu Gast.

05.10.2018 in Ortsverein von SPD Tapfheim

Internationaler Tag der älteren Menschen

 
Foto: Gaby Stadlmayr

Am Montag, den 5. Oktober 2018 feierte die SPD Tapfheim den internationalen Tag der älteren Menschen. Viele interessierte älter Bürger kamen zum gemeinsamen Erfahrungsaustausch über die guten und schlechten Seiten des Älterwerdens. Es gab nicht nur Tipps für die Älteren, sondern auch Unterhaltung in Form eines Rätsels und Sketche.

05.10.2018 in Ortsverein von SPD Tapfheim

Bodenzeitung

 
Foto: Gerda Jall-Struck

Am 22. September 2018 veranstaltete der Ortsverein Tapfheim eine Infoveranstaltung für interessierte Bürger. Viele Menschen kamen vorbei um sich die Bodenzeitung anzuschauen und mit den Politikern vor Ort ins Gespräch zu kommen. Der Landtagskandidat Georg Wiedemann aus Oettingen war auch da.

29.09.2018 in Landespolitik von SPD Asbach-Bäumenheim

Info-Stand zur Landtagswahl 2018

 

Zur Landtagwahl gab es heute einen Info des OV Asbach-Bäumenheim beim

REWE-Markt. Bezirkstagskanditatin Claudia Müller, Lanadtagskandidat

Georg Wiedemann und Daniel Becht verteilten Flyer und Kugelschreiber.

Für die Kleinen gab es eine Schwimmente oder eine Frisbeescheibe.

Unsere Spitzenkandidatin: Natascha Kohnen

Landesvorsitzende Natascha Kohnen

NEWS

20.11.2018 19:05 Unser Ziel ist eine datensichere, moderne Landwirtschaft
Statement des zuständigen Berichterstatters der AG Haushalt der SPD-Bundestagsfraktion, Ulrich Freese, zum Haushalt des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft. „Auf den rasanten Wandel beim Klima, in der Landwirtschaft, Gesellschaft und bei der Technik haben wir im Rahmen der Verhandlungen zum Landwirtschaftshaushalt reagiert und Geld in die Hand genommen für eine Agrar-Masterplattform und für neue Strategien beim Ackerbau.

18.11.2018 17:01 5G: Menschen auf dem Land dürften nicht außen vor bleiben
Der stellvertretende SPD-Fraktionsvorsitzende Sören Bartol erwartet von der Bundesnetzagentur bei der anstehenden Versteigerung deutliche Vorgaben für den Ausbau mit schnellem Internet. „Mobilfunkunternehmen, die mit staatlichen Frequenzen Geld verdienen wollen, müssen im Gegenzug klare Auflagen für deren Nutzung bekommen. Frau Klöckner und Herr Seehofer müssen ihren Streit mit dem Chef des Kanzleramts über die Versorgungsauflagen umgehend klären. Die Koalition

18.11.2018 16:59 Der Sozialstaat muss Partner der Bürgerinnen und Bürger sein
Den Sozialen Arbeitsmarkt einzuführen, war ein Paradigmenwechsel. Die stellvertretende SPD-Fraktionsvorsitzende Katja Mast will diesen Weg weitergehen. „Die SPD-Fraktion diskutiert über die Zukunft und verbindet das mit dem Hier und Jetzt. Diese Debatte ist wichtig und richtig. Wir wollen den Alltag der Menschen verbessern – wir wollen entlasten, statt Ellenbogen. Mit dem Sozialen Arbeitsmarkt sind wir in der Regierung

16.11.2018 16:59 Der Verkehrsminister hat sich im Ton vergriffen
Der Verkehrsminister sollte sich auf die Diesel-Nachrüstsets konzentrieren, kommentiert SPD-Fraktionsvize Sören Bartol die Vorwürfe gegenüber Umweltministerin Svenja Schulze. „Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer hat sich mit seiner Kritik an der Bundesumweltministerin gehörig im Ton vergriffen. Das ewige Gestreite bringt doch niemanden weiter. Herr Scheuer weiß selbst, dass sein Ministerium eine Menge dafür tun kann, damit die technische Nachrüstung von Dieselfahrzeugen zügig kommt. Er

13.11.2018 20:21 Europäische Batteriezellenfertigung – der Staat handelt, die Wirtschaft muss nachziehen
Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie hat heute Fördermittel in Höhe von einer Milliarde Euro für die Ansiedlung einer Batteriezellenproduktion in Deutschland angekündigt. Dies ist erfreulich, um die Technologieführerschaft für die wichtigste Komponente der elektronischen Fahrzeuge im eigenen Land zu erhalten. Innovative Arbeitsplätze können so entstehen, eine Abhängigkeit von asiatischen Herstellern kann vermieden werden. „Elektrische

Ein Service von info.websozis.de

Was ist los

Counter

Besucher:918968
Heute:87
Online:1