Herzlich willkommen!

Als Vorsitzender der SPD im Landkreis Donau-Ries begrüße ich Sie ganz herzlich auf unserer Website. Sie finden hier zahlreiche Informationen über die SPD im Landkreis, Hintergründe über unser Engagement sowie Kontaktdaten unserer Ortsvereine und Mandatsträger. Gerne stehen wir für Ihre Fragen und Anregungen zur Verfügung!

Die SPD war in den 150 Jahren ihres Bestehens immer bestrebt unsere Grundwerte Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität für alle Gesellschaftsschichten zu garantieren. In diesem Bewusstsein wollen wir auch die Probleme der Gegenwart und der Zukunft gemeinsam angehen.

Im Mittelpunkt unserer Arbeit im Unterbezirk stehen die Menschen in unserem Landkreis. Politik lebt vom Dialog, deshalb ist es uns besonders wichtig, mit allen Bevölkerungsgruppen ins Gespräch zu kommen. Ich lade Sie sehr herzlich dazu ein, das Gespräch mit unseren Mandatsträgern oder Mitgliedern zu suchen.

Auch neue Gesichter, die sich für die Idee der Sozialdemokratie begeistern sind uns jederzeit willkommen. Bei aller berechtigten oder unberechtigten Kritik an der Parteiendemokratie sollten wir nicht vergessen, welche Erfolgsgeschichte das Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland und damit auch alle Parteien die sich zur freiheitlich-demokratischen Grundordnung bekennen, geschrieben hat. Der Mitgliederentscheid zur Großen Koalition hat gezeigt, dass die SPD die Vorreiterrolle in Sachen Mitwirkung eingenommen hat. Jede und jeder engagierte Bürger ist in unseren Ortsvereinen willkommen.

Herzlichst Ihr

Christoph Schmid

 

18.06.2018 in Topartikel Kreistagsfraktion

Antrag der SPD Kreistagsfraktion zur Förderung von Schwimmbädern.

 

Beim Thema Schwimmbäder geht die SPD-Kreistagsfraktion jetzt in die Offensive. Man muss das Problem bei der Wurzel packen, so die einhellige Meinung bei der jüngsten Fraktionssitzung. Das  Problem liege darin, dass die Schwimmbäder im Kreis nicht kostendeckend betrieben werden können, sondern Defizite erwirtschaften, die dann die jeweiligen Städte und Gemeinden belasten.

Wenn die Staatsregierung jetzt eventuell eine Investitionsförderung für Schwimmbäder in Aussicht stellt, aber nicht dazu bereit ist, sich an den laufenden Betriebskosten von Bädern zu beteiligen, ändert sich an dem zentralen Problem nichts. Deshalb stellt jetzt die SPD-Kreistagsfraktion den Antrag, für die Schwimmbäder im Kreis, freiwillige Zuschüsse im Rahmen der Sportförderung zur Verfügung zu stellen. Dies könnte die Situation auf Dauer entspannen helfen.

16.07.2018 in Familie von SPD Asbach-Bäumenheim

Zweites Asbach-Bäumenheimer Entenrennen ein voller Erfolg

 

Mit besten Grüßen von Petrus, startete am Marktplatz in Asbach-Bäumenheim, bei herrlichem Sonnenschein das zweite Entenrennen, das vom SPD OV veranstaltet wurde. Über 350 Besucher bevölkerten den Marktplatz bei gegrillten Würsten von Richis bbq und vielen selbstgebackenen Kuchen von Unterstützern und Helfern. Nach dem Verkauf von knapp 200 Renn-Enten konnten die Verantwortlichen vom SPD Orga-Team Jürgen Friedrich und Wolfgang Forster die Rennläufe starten.

Bei Gegenwind in Steglesgraben musste der Ortsvorsitzende, Christan Scholz, mit Unterstützung von Christine Friedrich und Renate Klement mit Schwung die Enten dem Ziel entgegen treiben. Unter der Anfeuerung der Zuschauer wurden die ersten 45 Enten in die Entläufe aufgenommen.

Zwischen den Vorlauf konnte Maria Hausmann die Kindergarde und Puppen des CCB's zu einem Auftritt auf dem Marktplatz breitschlagen. Mit ihrem Kinderschminken begeisterte Jaqueline Forster viele kleine Besucher zwischen den Rennläufen.

In den folgenden Finalläufen in der Wasserrinne konnten dann die Sieger ermittelt werden. Bei der Siegerehrung wurden die Preise , die von einer Familenkarte für den Zoo oder einem Fußball reichte, von unserem Bürgermeister, Martin Paninka, Landtagskandidaten der SPD Georg Wiedemann und Marion Segnitzer-König an die Kinder überreicht.

Auch standen während der Veranstaltung die SPD Gemeinderäte Sieglinde Schönherr, Irmi Huber und Christian Scholz für Informationen zu Verfügung. Eine Fotoausstellung die Platz für eine "Eigene Meinung" ließ mit Themen wie Spielplatzkonzept, Bebauung Markktplatz Nord, barrierefreies Rathaus  oder unsere Infrakturentwicklung (EDEKA Ansiedlung oder Zott Genusswelt) rundeten einen wunderbaren Nachtmittag ab.

Fast wie abgesprochen öffnete Petrus erst seine Schleusen, als alles abgebaut war und der Anstoß zum WM Endspiel erfolgte.

Ein Dank auch an die vielen restlichen Helfer angefangen bei Fritz Eber, Elvira Ferber, Tanja Haupt mit Vanessa und Lea, Roland Hausmann, Christine Hilger, Josef Hörmann, Dieter Klement,  Peter Naumann, Bruno Schönherr und Renate Scholz, die zum Gelingen des Familienfestes und dem super Entenrennen beigetragen haben.

 

 

 

 

 

 

 

 

15.07.2018 in Ortsverein von SPD Oettingen i. Bay.

Kultveranstaltung im Freibad!

 
Italienische Nacht im Freibad Oettingen

Ein wunderschöner Sommerabend, Italo Hits, knusprige Steinofenpizza und andere  italinische Spezialitäten, das  sind die Zutaten für

unsere "kultige Italinische Nacht" im Oettinger Freibad. 

Aus Nah und Fern kamen die zahlreichen Besucher auf die Wörnitzinsel                            und ließen es sich beim "italinischen Flair" bis spät in die Nacht gut gehen.

Ein wünderschöners Sommerfest mit positiver Resonanz für unsere Oettinger SPD.

 

11.07.2018 in Ortsverein von SPD Oettingen i. Bay.

Italienische Nacht

 
Italienische Nacht im Freibad Oettingen

Auf geht's zur italienischen Nacht auf der Badeinsel in Oettingen.

Am Samstag 14 Juli ab 20 Uhr 

nicht 14. Juni wie fälschlicherweise auf dem Plakat steht.

 

10.07.2018 in Ortsverein von SPD Ortsverein Nördlingen

125 Jahre SPD Fraktion im Bayrischen Landtag

 

Die Landtagsfraktion der Bayern SPD hat zur ihrem 125-jährigen Geburtstag in den Landtag zu einer Feierstunde eingeladen.

Der Vorsitzende der Nördlinger SPD, Thomas Stowasser, ist der Einladung gefolgt und verbrachte zusammen mit interessanten Gästen und Gastgebern einen informativen und angenehmen Abend im bayerischen Landtag.

In den Vorträgen wurden die ersten 5 bayerischen Landtagsabgeordneten der SPD vorgestellt und deren Lebensweg nachgezeichnet. Ebenso wurde in einem kurzweiligen Vortrag die wichtigsten SPD Frauen zur damaligen Zeit und deren Verdienste für die Gleichberechtigung der Frauen skizziert. Natascha Kohnen und Markus Rinderspacher nahmen zur aktuellen poitischen Situation Stellung und machten einmal mehr deutlich, dass eine starke SPD gut für die Menschen in Bayern und das gute Miteinander aller Gruppen in Bayern, in Deutschland und in Europa ist. Nur gemeinsam, eingebunden in ein starkes Europa, können wir in einer globalen Welt etwas erreichen. Abschottung und nationale Alleingänge sind Verhaltensweisen aus dem letzten Jahrhundert und haben Europa und die Welt zweimal ins Verderben geführt.

Beim anschließenden Stehempfang wurden in entspannter Atmosphäre interessante Gespräche geführt.

10.07.2018 in Ortsverein von SPD Ortsverein Wemding

Einladung

 

Informationsveranstaltung
SPD Wemding

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
liebe Genossinnen und Genossen
hiermit laden wir Sie am Montag, den 16. Juli
um 19.30 Uhr in das Gasthaus Ente in Wemding ein.

  • Vorstellung und Diskussion
    mit unserem Landtagskandidaten und Stadtrat Georg Wiedemann aus Oettingen
  • Bericht des Fraktionsvorsitzenden Hans Roßkopf aus dem Stadtrat und dem Kreistag
  • Informationen der Sozialreferentin Heidi Vogel
    und des Umweltreferenten Richard Graf
      

Angesichts der aktuellen politischen Lage ist die Bürgerschaft zu einer regen Diskussion herzlich eingeladen.

Richard Graf , SPD-Ortsverein

Hans Roßkopf, Fraktionsvorsitzender
www.spd-wemding.de                     Öffentlichkeitsarbeit: Bernd Schneid

02.07.2018 in Ortsverein von SPD Tapfheim

Jubiläum bei SVDE

 

Beim Vereinsjubiläum des SVDE traf sich Georg Wiedemann mit SPDlern von der Ortsgruppe Tapfheim um gemeinsam am Fest teilzunehmen.

30.06.2018 in Lokalpolitik von SPD Oettingen i. Bay.

Wechsel im Oettinger Stadtrat

 
Bürgermeisterin Petra Wagner und neuer Stadtrat Georg Wiedemann bei der Vereidigung

Dieter Paus, Altbürgermeister (SPD) der Stadt Oettingen und langjähriges Mitglied des Gremiums, verlässt den Oettinger Stadtrat zum 31. Mai 2018. Das hat er in einem Schreiben Bürgermeisterin Petra Wagner am 10. April mitgeteilt.. Im Schreiben habe Paus mitgeteilt, dass er aus gesundheitlichen Gründen den Aufgaben eines Stadtrats nicht mehr gewachsen sei.

Wagner würdigte seine Arbeit als Bürgermeister und Stadtrat, bezeichnete ihn als „Kommunalpolitiker mit Leib und Seele“. Er habe stets „sachlich und konsensorientiert“ gehandelt. Sie bedankte sich auch für die persönliche Unterstützung in ihrem Amt, bedauerte aber gleichzeitig, dass sich Paus in den „wohlverdienten“ kommunalpolitischen Ruhestand“ verabschiedet. Dem Antrag auf Entbindung seines Ehrenamts stimmten alle Ratsmitglieder zu.

Auf Paus folgt Georg Wiedemann als Listennachfolger im Stadtat. Der Oettinger ist auch SPD-Direktkandidat für die Bayerische Landtagswahl im Herbst 2018.

 

Unsere Spitzenkandidatin: Natascha Kohnen

Landesvorsitzende Natascha Kohnen

NEWS

18.07.2018 19:54 Die Kommission für gleichwertige Lebensverhältnisse beginnt ihre Arbeit
Heute hat das Bundeskabinett die Einsetzung einer Kommission für gleichwertige Lebensverhältnisse beschlossen. Die Kommission soll aus Vertretern der Bundesregierung, der Bundesländer und der Kommunalen Spitzenverbände bestehen. „Wir haben uns bei den Koalitionsverhandlungen erfolgreich für die Einrichtung einer Kommission ‚Gleichwertige Lebensverhältnisse‘ eingesetzt. Unterteilt wird die jetzt beschlossene Kommission in sechs verschiedene Unterarbeitsgruppen, die jeweils selbständig über

18.07.2018 19:52 Künstliche Intelligenz für alle
Das Bundeskabinett hat heute Eckpunkte für eine Strategie „Künstliche Intelligenz“ (KI) beschlossen. Die SPD-Bundestagsfraktion wird die parlamentarische Debatte bis zur Vorstellung der endgültigen Strategie vorantreiben und aktiv auf die neuen Chancen im Bildungs- und Forschungsbereich eingehen. „Wir unterstützen die im neuen Eckpunktepapier angedachte Stärkung der KI-Forschung in Deutschland und Europa. Als zentrale Technologie der Digitalisierung

10.07.2018 16:01 Nationale Behörden müssen sich schneller europaweit austauschen
Debatte um besseren Schutz vor EU-Lebensmittelskandalen „Die nationalen Behörden müssen Problemfälle schneller dem europaweiten Schnellwarnsystem melden. Damit haben wir ein starkes Instrument an der Hand, um verunreinigte, falsch deklarierte oder gar gesundheitsgefährdende Produkte möglichst rasch aus dem Verkehr zu ziehen“, sagt die SPD-Europaabgeordnete Susanne Melior, Mitglied im Ausschuss für Lebensmittelsicherheit. Die Verbraucherorganisation Foodwatch hat am Dienstag,

10.07.2018 15:59 SPD- Ostbeauftragter Dulig fordert Wahrheitskommission zur Aufarbeitung der Treuhand
Martin Dulig, SPD-Ostbeauftragter, fordert zur Aufarbeitung der Arbeit der Treuhand die Einsetzung einer Wahrheitskommission, um damit die gesamtdeutsche Debatte über die Nachwendezeit voranzubringen: „Ich bin sicher, wenn wir im Osten in die Zukunft wollen, müssen wir erst einmal hinter uns die Geschichte aufräumen. Eine Wahrheitskommission zur Aufarbeitung der Arbeit der Treuhand muss dazu ein zentrales

07.07.2018 09:17 Etappensieg für die Freiheit des Internets
Chance auf Korrektur der umstrittenen Urheberrechtsreform Eine knappe Mehrheit der Europaparlamentarier hat am Donnerstag, 5. Juli 2018, die umstrittene Urheberrechtsreform zunächst gestoppt. Die Trilog-Verhandlungen über die neuen Vereinbarungen werden vorerst nicht starten. Kontrovers sind insbesondere die neuen Bestimmungen zu sogenannten Uploadfiltern. „Uploadfilter gefährden die Meinungsfreiheit. Algorithmen sind nicht in der Lage, eine Urheberrechtsverletzung von einer

Ein Service von info.websozis.de

Was ist los

Alle Termine öffnen.

11.08.2018, 14:30 Uhr - 16:30 Uhr SPD Ferienprgramm - Pizza backen

Alle Termine

Counter

Besucher:918968
Heute:70
Online:2