Seniorenpolitisches Gesamtkozept

Veröffentlicht am 29.09.2010 in Senioren

Der stellvertretende Vorsitzende der SPD Landtagsfraktion Thomas Beyer, der zugleich Landesvorsitzender der AWO ist, war auf Einladung der SPD Kreistagsfraktion und des UB-Vorstandes nach Oettingen gekommen.
Im Zusammenhang mit den Beratungen über ein Seniorenpolitisches Gesamtkonzept auf Kreisebene wollte man sich mit den Herausforderungen einer alternden Gesellschaft auseinandersetzen und sich den Rat eines ausgewiesenen Experten sichern.

Deswegen fand zunächst ein Gespräch in kleiner Runde mit SPD-Stadt- und Kreisräten statt.
Im Anschluss daran besuchte man die Tagespflege der Diakonie, um sich vor Ort ein Bild von dieser Einrichtung zu machen. Der Geschäftsführer der Diakonie Roland Vogel und die Pflegedienstleiterinnen Sieglinde Schmutterer und Erika Buckel vermittelten den Besuchern einen anschaulichen Eindruck von ihrer anspruchsvollen Tätigkeit im Dienste hilfsbedürftiger alter Menschen. "Wenn wir den Grundsatz 'ambulant vor stationär' ernst nehmen, muss die Forderung nach Angeboten wie die der Tagespflege genauso selbstverständlich auf die Tagesordnung wie die Forderung nach ausreichend vielen Plätzen für Kinder in Kitas", so Thomas Beyer im Gespräch.

Die anschließende, gut besuchte Abendveranstaltung fand im Katholischen Pfarrheim statt. Unter der Moderation der Bundestagsabgeordneten Gabriele Fograscher beleuchtete eine Expertenrunde, bestehend aus Thomas Beyer, Roland Vogel, Tatjana Bissinger, Oberärztin am Oettinger Krankenhaus, und dem Schulleiter der Liselotte-Nold-Schule Bruno Schneider das Thema einer alternden Gesellschaft aus ihrer jeweiligen Perspektive. Einen Schwerpunkt in der nachfolgenden Diskussion bildete die Frage, wie in Zukunft genügend qualifiziertes und engagiertes Personal für die Betreuung und Pflege zu gewinnen sei. Dass Schulgeld an Altenpflegeschulen und ein soziales Pflichtjahr für alle die falschen Wege sind, darin war man sich weitgehend einig. Von Seiten der Gesellschaft müsse mehr Druck auf die verantwortlichen Politiker erfolgen, wenn man den zukünftigen Anforderungen gerecht werden will.

Was ist los

Counter

Besucher:918974
Heute:32
Online:2
Webseite der BayernSPD BayernSPD-Landtagsfraktion