11.03.2021 in Kommunalpolitik von SPD Asbach-Bäumenheim

Energieeinsparung bei Straßenbeleuchtung

 

Die LEW hat seit 2018 fast 90 % der gemeindlichen Straßenbeleuchtung mit energiesparenden LED Leuchten im Auftrag der Gemeinde Asbach-Bäumenheim ausgetauscht. So wurde  in dieser Zeit der Energieverbrauch von 167,3 Mwh auf 102,3 Mwh gesenkt.

Dies entspricht einer jährlichen CO 2  Ersparnis von 44 Tonnen. 

Die SPD Fraktion Asbach-Bäumenheim begrüßt daher die Weiterführung des Programms. Im Jahr 2021 sollen deshalb folgende Straßen  nachgerüstet werden: Dechentreiterstraße, Gartenstraße, Drossbachsiedlung (tlw.) und Gutenbergstraße.

Wir bleiben dran - für eine ökologische und soziale Politik vor Ort.

08.03.2021 in Ortsverein von SPD Donauwörth

Respekt und Anerkennung – für Frauen im Pflegebereich

 
Rosenübergabe in Innenhof des Spitals

Rosen zum Internationalen Frauentag

06.03.2021 in Frauen von SPD Ortsverein Nördlingen

Internationaler Frauentag am 8. März

 
Frauentag am 8. März

Parität ist wichtig! An Parität führt kein Weg vorbei. Warum? Weil Frauen häufig einen anderen Blick auf die Dinge haben. Wir wissen jedoch, sobald es um Frauenthemen – Frauenförderung, Frauenentgelt, Frauenhäuser – geht, leert sich der Plenarsaal im Bayerischen Landtag schlagartig.

Seit über 100 Jahren findet am 8. März der von Clara Zetkin initiierte Internationale Frauentag statt. Auch wenn sich die Rolle der Frau in der Gesellschaft von damals gewandelt hat, müssen wir doch wieder feststellen, dass es – auch in Deutschland – immer noch notwendig ist, für unser Recht zu kämpfen. Immer noch gehen Frauen gegen Gewalt, schlechte Bezahlung, veraltete Frauenbilder und das Recht auf Selbstbestimmung auf die Straße.

Wir Sozialdemokratinnen tragen, aufgrund unserer politischen Geschichte, eine besondere Verantwortung und setzen uns für die Belange der Frauen stets vehement ein.

04.03.2021 in Bundespolitik von SPD Ortsverein Nördlingen

MdB Ulrike Bahr: „Großartig! Eine Millionen Euro für Nördlingen!“

 
MdB Ulrike Bahr

„Das sind großartige Nachrichten für Nördlingen“, so die für den Wahlkreis Donau-Ries zuständige SPD-Bundestags­abgeordnete Ulrike Bahr. Der Haushalts­ausschuss des Deutschen Bundes­tags hat heute die Förderung eines Ersatzneubaus in Nördlingen mit bis zu 1.000.000 Euro beschlossen. Damit trägt der Bund bis zu 44 Prozent der geschätzten Gesamtkosten von 2.258.065 Euro für den Ersatzneubau des Quartierszentrums im Wemdinger Viertel in Nördlingen.

 

Mit dem Zweiten Nachtragshaushalt 2020 im Zuge des Konjunktur­pakets von Olaf Scholz zur Bekämpfung der Corona-Pandemie und dem Haushalt 2021 hat die Große Koalition insgesamt 800 Millionen Euro für das erfolgreiche Förderprogramm „Sanierung kommunaler Einrichtungen in den Bereichen Sport, Jugend und Kultur“ zur Verfügung gestellt. Hintergrund ist der bundesweit erhebliche Sanierungsbedarf der kommunalen Infrastruktur.

 

02.03.2021 in Ratsfraktion von SPD Ortsverein Nördlingen

Antrag der Fraktionen SPD, PWG und CSU Vermüllung durch Zigarettenkippen

 
sammeln von Zigarettenkippen

 Achtlos weggeworfene Zigarettenkippen sind nicht nur ein ästhetisches Problem, sondern ein Sondermüll- und Umweltproblem. Die weggeworfenen Stummel enthalten Gifte wie Arsen, Blei, Cadmium und Nikotin, die mit der Zeit ausgewaschen werden und im Boden, im Wasser und damit in Flüssen und Seen landen. Die Filter sind meist aus dem Kunststoff Celluloseacetat und es dauert Jahrzehnte bis sie sich zersetzen. Eine Entfernung der weggeworfenen Kippen ist schwierig, da sie in den Lücken zwischen den Pflastersteinen von Besen oder Kehrmaschinen nicht erreicht werden. Wir alle bedanken uns ausdrücklich bei den unbekannten Helferinnen und Helfern, die Milch- und Safttüten als Aschenbecher anbringen und austauschen und somit die Umweltverschmutzung verringern helfen. Die Mitglieder der unterzeichnenden Stadtratsfraktionen stellen deshalb den Antrag:

 * Eine Aufklärungs- und Informationsinitiative zu entwickeln und umzusetzen. Dabei sollen freiwillige Helfer mit eingebunden werden.

 * An Mülleimern Zusatzbehälter für Zigarettenkippen anzubringen * Bei Gastronomen dafür zu werben und sie aufzufordern Aschenbecher für Raucher zur Verfügung zu stellen

 * Die Stadt Nördlingen soll zusätzlich zur bereits allgemein gültigen Formulierung in der Satzung über Abfallentsorgung eine deutliche Erhöhung des Bußgeldes für nicht ordnungsgemäße Entsorgung von Zigarettenkippen vornehmen und erheben

 * Verstärkt Kontrollen durchzuführen

Wir bitten diesen Antrag zeitnah im Stadtrat zu behandeln.

19.02.2021 in Kommunalpolitik von SPD Asbach-Bäumenheim

Stolperschwelle in Asbach-Bäumenheim soll an KZ Außenlager erinnern

 

76 Jahre nach der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz und Ende des zweiten Weltkriegs  soll in Asbach-Bäumenheim ein Zeichen der Erinnerung entstehen. 

Im Sommer 1944 wurde in Asbach-Bäumenheimein ein Außenlager des Konzentrationslagers Dachau eingerichtet. Etwa 500 Häftlinge wurden damals in der Flugzeug - Rüstungsproduktion der Firma Messerschmitt in Asbach-Bäumenheim eingesetzt. Viele starben damals an den unmenschlichen Lebens- und Arbeitsbedingungen und einem Luftangriff kurz vor Kriegsende am Josefstag den 19. März 1945. 

Mit der Anbringung einer Stolperschwelle in der Hauptstraße, wo sich einst der Eingang des KZ Außenlagers befand, soll an diese Menschen erinnert werden die Opfer der nationalsozialistischen Ideologie wurden. 

Die Stolpersteine sind ein Projekt des Künstlers Gunter Demnig das bereits 1992 ins Leben gerufen wurde. Die im Boden eingelassenen kleinen Gedenktafeln, den Stolpersteinen, sollen an das Schicksal der Menschen erinnern die in der Zeit des Nationalsozialismus verfolgt, ermordet oder deportiert wurden. Die Stolpersteine wurden meist an den Wohnhäusern der NS - Opfer in den Gehweg eingelassen. 

Zusätzlich zu den Stolpersteinen wird auch mit sogenannten Stolperschwellen ganzer Opfergruppen gedacht. 

Wir unterstützen gerade als Sozialdemokraten, die auch als einzige Partei im Reichstag 1933 gegen das Ermächtigungsgesetz gestimmt haben, dieses Gedenken an die Opfer der nationalsozialistischen Greueltaten. 

19.02.2021 in Kommunalpolitik von SPD Asbach-Bäumenheim

Gute Nachricht in Corona Zeiten

 

Das Büchereiteam der Gemeindebücherei in Asbach-Bäumenheim bietet Abholservice "medien to go" an. 

Vorbestellungen per E-Mail buecherei@asbach.baeumenheim.de oder Telefon 0906/2969-26 während der Öffnungszeiten. 

Abholung nach Vereinbarung. FFP 2 Maske erforderlich. 

Die SPD Asbach-Bäumenheim begrüßt die Initiative für unsere Bürgerinnen und Bürger, besonders als Bildungsmaßnahme für alle Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen. 

Was ist los

Counter

Besucher:918970
Heute:24
Online:1
SPD Zukunftsprogramm. Für Deutschland. Für Dich. BayernSPD-Landtagsfraktion BayernSPD