Vielen Dank für Ihr Vertrauen!

Bei der Kommunalwahl entfiehlen 17,0 % auf die Liste der SPD. Somit werden auch in der kommenden Legislaturperiode 10 SPD Kreisräte und Kreisrätinnen im Kreistag vertreten sein. Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen und freuen uns auf die Arbeit für Sie und unseren Landkreis!

 

Herzlichst

Peter Moll, Gerhard Martin, Alfred Stöckl, Ursula Straka, Christoph Schmid, Gabriele Fograscher, Matti Müller, Hermann Rupprecht, Marion Segnitzer, Rita Ortler

 

 

 

SPD-Kreistagsfraktion lehnt Erhöhung der Kreisumlage ab

„Wieder einmal erfährt ein großer Teil der Kreisräte den aktuellen Sachstand, dieses Mal die Eckdaten des Kreishaushalts, aus der Zeitung“, kritisiert die SPD-Fraktionsvorsitzende Ursula Straka den Stil von Landrat Rößle. Über die Höhe der Kreisumlage sollte nach Aussage des Landrats erst in der dritten Sitzung des Kreisausschusses anfangs März gesprochen werden, nachdem sich die gewählten Kreisräte im Rahmen ihrer Fraktionen informieren und abstimmen konnten. Jetzt prescht der Landrat vor und setzt das Thema auf die öffentliche Agenda.

Straka: Investitionen im Schulbereich haben Vorrang!

Nördlingen/Wemding (vc) - Die Sozialdemokraten im Donau-Ries wollen von dem Entschuldungsplan des Landkreises, den sie selbst mit beschlossen haben, zugunsten kräftiger Investitionen im Schulbau-Bereich abrücken. Nach ihrer Klausurtagung am Wochenende in Wemding sagte deren Vorsitzende und Sprecherin ihrer Fraktion im Kreistag, Ursula Straka (Oettingen) gegenüber den Rieser Nachrichten, der Kreis müsse die günstige Gelegenheit nutzen, um an möglichst viele Fördermittel aus dem Konjunkturpaket der Bundesregierung zu gelangen. Mindestens 25 Millionen Euro seien für den Ausbau der Schulen im Landkreis notwendig - von den Gymnasien über die Realschulen bis hin zu den Wirtschafts- und Berufsschulen.

Matti Müller gewinnt Stichwahl!

Der SPD Unterbezirk Donau-Ries gratuliert Matti Müller herzlich zur gewonnenen Stichwahl in Oettingen.

SPD-Kreisräte informieren sich in St. Vinzenz

Nördlingen (pm). (DZ vom 03. August 2007)
Die Kreistagsfraktion der SPD traf sich vor Kurzem im Altenheim St. Vinzenz in Nördlingen zu einer Sitzung. Die Kreisräte mit Alfred Stöckl als stellvertretendem Fraktionssprecher nutzten die Gelegenheit, um sich bei Heimleiterin Emmy Fackler über die momentane Lage im Pflegebetrieb des Hauses zu informieren.
Dekan Paul Erber begrüßte die Gäste, darunter auch Rita Ortler vom SPD-Ortsverein Nördlingen und Mitglied der Klinikvorstandes, und erläuterte zusammen mit Schatzmeister Blasius Witzinger die besondere finanzielle Situation des Hauses, das unter der Trägerschaft des Vereins für ambulante Krankenpflege steht.
Anschließend wurde das Neubauprojekt vorgestellt: Ein Anbau soll weitere Zimmer für die Bewohner bringen. Da der Verein dieses Projekt nicht alleine schultern kann, benötigt er Zuschüsse von öffentlicher Hand.

Was ist los

Alle Termine öffnen.

19.09.2021, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Pub Quiz
Pub Quiz der Jusos Donau Ries mit Bürgermeister Thomas Heydecker und Bundestagskandidat Christoph Schmid

25.09.2021, 08:00 Uhr - 12:00 Uhr Infostände zur Bundestagswahl
Oettingen, Nördlingen und Dillingen

Alle Termine

Counter

Besucher:918970
Heute:43
Online:1
Olaf Scholz Kanzlerkandidat SPD Zukunftsprogramm. Für Deutschland. Für Dich. BayernSPD-Landtagsfraktion BayernSPD